Squashteam sichert sich die Meisterschaft in der Landesliga

Am 04.05. reiste das Squashteam Pforzheim zum letzten Spieltag der Saison in der Landesliga Nordbaden nach Karlsruhe. Bereits vor dem Spieltag war das Squashteam in der Poleposition für die Meisterschaft: ein gewonnenes Unterschieden aus zwei Spielen würde reichen, um den Meistertitel aus eigener Kraft zu sichern. Mit entsprechender Vorfreude, aber auch ein wenig nervös reisten die Spieler an.

Im ersten Spiel gegen Baden-Baden war schnell klar, dass Matthias, Sascha, Tobias und Ralph nichts anbrennen lassen wollten: Mit einer beeindruckenden Leistung gewannen sie ihre Spiele alle mit 3:0 Sätzen, wobei Sascha sogar ein 11:0 im dritten Satz gelang.

Die frisch gebackenen Meister drehten im Spiel gegen Wiesloch 2 trotzdem nochmal auf. Matthias, Sascha und Phillip gewannen jeweils mit 3:0, Artur konnte mit einem 3:1 überzeugen.

Matthias und Sascha konnten damit auch einen persönlichen Erfolg verbuchen, da sie beide in der gesamten Saison keinen einzigen Satz verloren hatten, was sie eindeutig zu den Topspielern der Liga macht.

Ein Pferd springt nur so hoch, wie es muss, das Squashteam springt höher! Mit 8 Siegen und 24:1 Sätzen am letzten Spieltag unterstrichen die Pforzheimer ihre starke Form und zeigten, dass sie sich den Platz an der Spitze der Tabelle redlich verdient hatten.

Natürlich wurde der Titel abends in geselliger Runde gebührend gefeiert.

Squashteam startet in die neue Saison!

Von links nach rechts: Artur Wagner, Zvonko Grob, Johan Becht, Phillip Rueff, Tobias Weigel

Das 1. Squashteam Pforzheim hatte am Samstag, 23.10.2023 den ersten Spieltag der Landesliga-Saison. Wie an jedem Spieltag fanden 2 Matches gegen andere Mannschaften statt, welche an jeweils vier Positionen ausgespielt wurden. Die 5 Vertreter für das Squashteam spielten im Racket Center Nußloch gegen SC Wiesloch 2 und SC Karlsruhe 3.
Pro Team werden 4 Spieler nach einer Rangliste aufgestellt. Diese 4 Spieler bestreiten je ein Spiel (Bis 3 Sätze) gegen den an der entsprechenden Position aufgestellten Gegenspieler der anderen Mannschaft. Bei 3:1 oder 4:0 in den Einzelspielen erhält das Team 3 Punkte; bei 2:2 und besserer Satzdifferenz 2 Punkte („gewonnenes Unentschieden“); 2:2 und schlechterer Satzdifferenz 1 Punkt („verlorenes Unentschieden“) und entsprechend bei 1:3 oder 0:4 keine Punkte.
Im ersten Spiel gegen Wiesloch 2 konnte Phillip Rueff an Position 4 das einzige klare Ergebnis mit 3:0 einfahren. An den Positionen 2 und 3 lieferten sich Zvonko Grob und Tobias Weigel knappe Duelle, die leider beide mit 2:3 verloren gingen. An der ersten Position konnte sich Artur Wagner mit 11:9 im 5. und entscheidenden Satz durchsetzen. Am Ende sprangen aufgrund der besseren Satzdifferenz 2 Punkte für die Pforzheimer heraus.
Gegen Karlsruhe 3 wurde die Aufstellung verändert. Johan Becht an Position 4 musste sich leider mit 0:3 deutlich geschlagen geben, während an Position 3 Phillip Rueff sich mit 3:1 seinen 2. Sieg des Tages sicherte. Artur Wagner an Position 1 konnte sich zwar einen Satz sichern, verlor aber leider das Match 1:3. In der längsten Partie der Runde kämpfte Tobias Weigel um einen Punkt, da ein Sieg noch ein verlorenes Unentschieden sichern würde. Beim Stand von 2:1 gingen die letzten beiden Sätze mit 10:12 und 11:13 an den Gegner aus Karlsruhe zum 2:3 Entstand, womit Karlsruhe 3 Punkte abräumte und das Squashteam Pforzheim leer ausging.
Mit 2 Punkten aus dem ersten Spieltag wurde die Heimreise angetreten und es wird weiter jeden Donnerstagabend ab 18:30 in der Ruben K Sportoase trainiert, damit es beim nächsten Spieltag vielleicht mehr Punkte werden.

Das Squashteam & und der Gewinner 🤩

Unglaubliche „Squash-Rallies“ konnten wir vergangenen Freitag bei den Viertelfinal-Spielen des Grasshopper Cups 2023 verfolgen.

Und uns am Ende der Veranstaltung auch mit dem (zukünftigen) Gewinner des diesjährigen Turniers ablichten lassen…

Grasshopper-Sieger 2023: Titelverteidigerin Nour El Sherbini (re) zum zweiten Mal hintereinander und ihr ägyptischer Landsmann Karim Abdel Gawad (li) zum ersten aber wohl nicht zum letzten Mal. 

Wir gratulieren den beiden Gewinnern!

Squashteam beim 5. Walter-Nordstadt-Lauf

Das Squashteam Pforzheim nahm am 15.10.2023 am 5. Walter-Nordstadt-Lauf teil. Es hatten sich im Vorfeld 10 Vereinsmitglieder angemeldet, um für das Squashteam an den Start zu gehen. Einheitliche Shirts wurden gemeinsam mit der RUBEN K Sport Oase für alle Starter zur Verfügung gestellt. Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen konnten am Sonntag nur 7 Läufer, diese aber hochmotiviert, antreten.
Artur, Daniel und Tamara bezwangen die halbe Walter-Meile (3.940 m) in 25:23 min und liefen gemeinsam ins Ziel ein. Damit erreichten sie die Platzierungen 50, 51 und 52.
Matthias lief mit seiner Tochter Marlene auf die ganze Walter-Meile (7.880 m) nach 43:01 min ins Ziel ein. Damit konnte er sich den 53. Platz und Marlene in der Damenwertung den 10. Platz sowie den 1. Platz in der Altersklasse U16 sichern.
Auch Michael konnte seine Zielzeit von 40 min mit stolzen 38:56 min erreichen und feierte im Ziel den 39. Platz.
Johan lief von Anfang an vorne im Feld mit, verfehlte aber mit 31:33 min eine Podiumsplatzierung. Nach einem Schlusssprint konnte er auf der Zielgeraden seinen Kontrahenten abhängen und freute sich im Ziel über den 4. Platz in der Gesamtwertung sowie den 1. Platz in der U20-Wertung.
Bei der After-Party in der RUBEN K Sport Oase schwangen noch einige Läufer die Schläger und verteilten Flyer für das Squashteam.
Fazit: Squash hält fit! Es fördert neben der Ausdauer und Schnelligkeit auch die Koordination, Kraft und Konzentration! Damit ist ein perfektes Sportprogramm für den ganzen Körper geboten!
Meldet euch gerne und probiert es selbst aus!

Squash wird OLYMPISCH !!!

Nach vier gescheiterten Bewerbungen in Serie wird Squash 2028 endlich olympisch! Squash feiert damit in Los Angeles seine Olympia-Premiere.

Die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) hat den Programmvorschlägen der Organisatoren der Sommerspiele 2028 in Los Angeles zugestimmt und in Mumbai den Weg für das olympische Cricket-Comeback freigemacht. Die besonders in Indien beliebte Sportart kehrt nach 128 Jahren zurück, ebenso ins Programm aufgenommen werden Baseball/SoftballFlag Football, Lacrosse und Squash. Das beschlossen die IOC-Mitglieder am 16.10.2023.

Hauptversammlung & Vereinsmeisterschaft des Squash Team Pforzheim e.V. am 23.09.2023

Unsere diesjährige Mitglieder-Hauptversammlung findet am Samstag, den 23.09.2023, um 12.00 Uhr statt.

Ort: RUBEN K SPORTOASE, Steingrubenweg 4-6, 75177 Pforzheim

Im Anschluss ab ca. 14.30 Uhr: Vereinsmeisterschaft

Im Anschluss ab ca. 18.30 Uhr: gemütliches Beisammensein 

 

 

 

 

Alle weiteren Infos gingen den Mitgliedern bereits per email zu.
Die Einladung ist zusätzlich an der Vereinsaushangtafel in der Sport Oase ausgehängt.

Die Vorstandschaft freut sich über Euer zahlreiches Erscheinen!

Sportliche Grüße,
Euer Präsident Ralph